Kieferorthopädie

Dr. Caroline Leidl hat durch die curriculare Weiterbildung Ihr Fachwissen im Bereich der modernen Kieferorthopädie fundiert erweitert.

Kieferorthopädie für Kinder:

Wir begleiten unsere kleinen Patienten von Anfang an in unserer Zahnarztpraxis und verfolgen so ihre Kieferentwicklung.

Meist beginnt - sofern notwendig - eine kieferorthopädische Behandlung im Grundschulalter. Dabei machen wir das Wachstum der jungen Patienten in dieser Phase gerne zu unserem „Mithelfer“, um eine Fehlstellung der Kieferlage rechtzeitig und möglichst schonend korrigieren zu können. Hier kommen die bekannten „losen Spangen“ (kieferorthopädische Platten) in verschiedensten Ausführungen zum Einsatz. Später, wenn meist alle bleibenden Zähne vorhanden sind erfolgt die Gebisskorrektur mit Hilfe der festsitzenden Spange (Multibracketapparaturen).

Selten, aber doch muss bereits bei Kindern im Alter von 4 oder 5 Jahren mit der kieferorthopädischen Behandlung begonnen werden, z.B. bei massiven positiven oder negativen Überbissen.

Kieferorthopädie für Erwachsene:

Gerne bieten wir auch unseren erwachsenen Patienten individuelle Lösungen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen an. Hierbei kommen immer öfter fast „unsichtbare Zahnspangen“ wie das beliebte aesthetic liner-System zum Einsatz, womit v.a. ästhetische Korrekturen der Frontzähne schonend und komfortabel vorgenommen werden.